Datenschutzerklärung

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für mich (Alexander Clauss). Eine Nutzung meiner Internetseiten ist daher grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei der Nutzung bestimmter Angebote, wie die Kommentarfunktion im Blog und beim Kauf von Software-Lizenzen und bei Support-Anfragen könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten ich über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren, sowie über die Rechte der betroffenen Personen aufklären.

Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Alexander Clauss
Reuterallee 39
64297 Darmstadt
Deutschland

Tel.: 06151/597109
E-Mail: alexander@clauss-net.de

Die erfassten Daten

Der Betrieb einer Internetseite erfasst grundsätzlich immer die IP-Adresse des Nutzers, da ohne diese die angeforderten Inhalte nicht an den Browser gesendet werden können. Dies gilt auch für alle Diensten Dritter, die auf den Internetseiten eingebunden werden.

Kontaktaufnahme

Nehmen Nutzer mit mir über E-Mail Kontakt auf, z.B. für Support-Anfragen, Bugreports, Vorschläge oder generelles Feedback werden die übermittelten personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) ausschliesslich zur Beantwortung der Anfrage sowie bei Bugreports und Vorschlägen zur Verbesserung der Produkte genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Hosting/Logfiles

Der Hostinganbieter der Internetseiten von Alexander Clauss protokolliert in Logfiles auf dem Server die Seitenaufrufe. Dabei werden (soweit verfügbar) Datum und Uhrzeit, IP-Adresse, Browsertyp, das verwendete Betriebsystem, die aufgerufene Seite und Referrer aufgezeichnet. Die IP-Addressen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Cookies

Cookies sind Textdateien, welche Webseiten über einen Internetbrowser auf einem Computersystem speichern und später wieder abrufen können. Die Internetseiten von Alexander Clauss nutzen Cookies ausschliesslich zur Speicherung der Spracheinstellung, so dass bei einem späteren erneuten Besuch der Seiten diese sich wieder in der ausgewählten Sprache präsentiert, und der Nutzer die Sprache nicht jedesmal neu einstellen muss. Diese Cookies erlaubt keine Identifikation des Nutzers. Nutzer können diese Cookies jederzeit im Browser selbst löschen und über entsprechende Browser-Einstellungen auch verhindern, dass diese Cookies gespeichert werden.

AppStore

Die auf der Internetseite angebotenen iOS Apps können über Apples AppStore gekauft werden. Der AppStore von Apple erhebt dabei personenbezogene Daten (Name, Adresse, Zahlungsinformationen usw.) die zur Abwicklung des Kaufs notwendig sind. Diese Daten werden nicht an mich übermittelt, bleiben also bei Apple. Ich habe daher keinen Zugriff auf diese Daten und kann diese auch nicht verarbeiten.
Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Apple.

ShareIt

Für die auf der Internetseite angebotenen Mac Apps können über den Online-Store "ShareIt" von Digital River Lizenzen gekauft werden. Der Online-Store "ShareIt" erhebt dabei personenbezogene Daten (Name, Adresse, Zahlungsinformationen usw.) die zur Abwicklung des Kaufs notwendig sind. ShareIt leitet dabei Name, Adresse, E-Mail-Adresse sowie die Anzahl der gekauften Lizenzen mitsamt dem Lizenzschlüssel an mich weiter. Diese Daten werden von mir nur in sofern gespeichert, als dass ich Lizenzschlüssel einem Nutzer zuordnen kann, und damit der Kaufnachweis vorhanden ist. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Digital River.

Akismet

Das iCab-Blog nutzt für die Kommentarfunktion den Dienst "Akismet" von Automattic Inc. Dieser Dienst prüft Kommentare auf Spam und unerwünschte Werbung, wobei alle Kommentare, IP-Adresse, Zeitpunkt, Browsertyp, Referrer und E-Mail-Adresse des Verfassers vor der Freigabe an einen Server in den USA geschickt werden, wo die Analyse stattfindet. Die Daten werden von Automattic Inc dabei für 4 Tage gespeichert, wurde der Kommentar als SPAM eingestuft auch länger.
Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Automattic Inc.

Gravatar

Das Kommentarsystem des iCab-Blogs nutzt den Dienst "Gravatar" von Automattic Inc. um individualisierte Profilbilder der Nutzer anzuzeigen. Für Nutzer die beim Gravatar-Dienst registriert sind und dort ein individuelles Profilbild hinterlegt haben, wird so auch im iCab-Blog ihr Profilbild neben ihrem Kommentar angezeigt. Dazu wird dem Gravatar-Dienst beim Verfassen eines Kommentars die E-Mail-Adresse des Nutzers übermittelt, damit dieser das dazu passende Profilbild liefern kann. Die E-Mail-Adresse wird hierfür weder gespeichert noch zu anderen Zwecken genutzt, sondern sofort wieder gelöscht.
Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Automattic Inc.

YouTube Videos

Auf einigen Unterseiten werden eigene Videos eingebunden, die von der Youtube-Platform (Google LLC) gehostet werden. Bei der Einbindung der Videos wird dabei der erweitere Datenschutzmodus von YouTube genutzt, bei dem Youtube keine Informationen über den Nutzer speichert, solange dieser die Videos nicht startet.
Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Google.

Facebook

Ich betreibe ebenfalls einige Facebook-Seiten für bestimmte Apps, um auch direkt auf dieser Plattform mit Facebook-Nutzern über die Apps kommunizieren zu können. Beim Aufruf der Facebook-Plattform gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien von Facebook. Es werden keine Facebook-Dienste direkt auf den Internetseiten von Alexander Clauss eingebunden, so daß keinerlei Daten an Facebook übertragen werden, solange der Nutzer sich auf den Seiten von Alexander Clauss befindet.

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, bis der Zweck der Speicherung erfüllt ist, bzw. solange wie eventuell vorhandene gesetzliche Speicherungsfristen es vorschreiben.

Werden die Daten für den erhobenen Zweck nicht mehr benötigt, aber nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke noch erforderlich sind (z.B. aus steuerrechtlichen Gründen), wird deren Verarbeitung eingeschränkt.

Rechte der betroffenen Person

Jede betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über sie verarbeitet werden. Richten Sie diesbzgl. Anfragen bitte an den oben genannten Kontakt (Art. 15 DSGVO).

Jede betroffene Person hat das Recht, die Vervollständigung oder Korrektur der gespeicherten Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Jede betroffene Person darf die Löschung (Art. 17 DSGVO) bzw. Einschränkung der Verarbeitung der Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 20 DSGVO)

Jede betroffene Person hat das Rechte bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen (Art. 77 DSGVO)

Jede betroffene Person hat das Recht, die erteilte Einwilligungen zur Datenverarbeitung zu widerrufen. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. (Art. 21 DSGVO).

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1/a DSGVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck eingeholt wird.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags sowie Anfragen zu Produkten beruht auf Art. 6 Abs 1/b DSGVO.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten beruhen auf Art. 6 Abs 1/c DSGVO.

Falls die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, beruht dies auf Art. 6 Abs 1/d DSGVO.

Auf Art. 6 Abs 1/f DSGVO beruhen Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der obigen Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von Alexander Clauss oder eines Dritten erforderlich ist.